Mittwoch, 1. November 2017

Stampin´Blends ♥




Sie sind ab heute für euch da - die neuen Stampin´Blends Alkoholmarker von Stampin´Up!

Ich freue mich sehr darüber, dass ihr sie nun auch bestellen und testen könnt! Denn ich bin mir sicher, dass ihr genauso viel Spaß damit haben werdet wie ich!

Das Wichtigste zurerst - die Stampin´Blends sind Alkoholmarker, weshalb sie immer gut verschlossen sein müssen. Schließt ihr den Stift, macht es "klick" und alles ist gut.
Ist der Stift nicht richtig geschlossen, kann sich der Alkohol verflüchtigen und die Stifte trocknen aus.



Damit ihr eine gute Übersicht über die Stifte und das Zubehör habt, erhaltet ihr in den nächsten Bestellungen immer einen Flyer zu den Stiften.

Die Stampin´Blends sind in 12 Stampin´Up! Farben erhältlich.
Davon gibt es jeweils einen hellen und einen dunklen Farbton.
Zusätzlich gibt es noch die Farben Bronze und Elfenbein (sehr gut als Hautton geeignet) sowie einen Farbaufheller.
Das sind insgesamt 27 Stifte.

Wie ihr es von unseren Stampin´ Write Markern schon kennt, gibt es auch bei den Stampin´Blends 2 Stiftspitzen.
Die eine Seite sieht wie ein Pinsel aus, die andere wie eine Filzstiftspitze.
Je nachdem was coloriert wird, eignet sich die eine oder die andere Spitze des Stiftes.

Schaut euch dieses Stampin´Up! Video an. Das Colorieren geht ganz einfach:



Habt ihr ganz viel coloriert und ein Stift ist leer, kann er nicht nachgefüllt werden.
Aber die Stifte sind alle einzeln erhältlich.

Übrigens, das Angebot von Markern soll in der Zukunft noch weiter wachsen.
Wir dürfen also gespannt sein!

Nun gibt es heute nicht nur die Stampin´Blends neu.
Passend dazu gibt es auch das wunderschöne Stempelset "Farbenfroh".



Ausgelegt ist das Stempelset zur Verwendung mit dem Kartenkit "Farbenfroh", das Material für insgesamt 16 Karten enthält und alleine schon mit den tollen Farben gute Laune verbreitet ♥



Auch wenn Stempelset und Kartenkit wunderbar aufeinander abgestimmt sind (und auch im Sparpaket mit 10% Ersparnis erhältlich sind), kann beides gut auch einzeln verwendet werden.


Coloriert ihr mit der Pinselspitze, reicht es, wenn ihr leicht über das Papier streift.
Das Papier (Stampin´Up! empfiehlt Flüsterweiß oder Seidenglanz) nimmt die Farbe gut auf.
Die Farbe kann etwas durch das Papier durchbluten. Arbeitet deshalb immer mit einer Unterlage.
Habt ihr spezielles Copicpapier zur Hand? Das wäre noch besser zum Colorieren geeignet.



Hat sich der Alkohol verflüchtigt, ändert sich der Farbauftrag nochmal. Farben werden weicher und sehen evtl. an Übergängen nicht mehr so hart aus.



Bevor ihr allerdings das Colorieren beginnt, müsst ihr das gewünschte Motiv stempeln.
Dafür eignet sich unser Mementokissen in schwarz, aber auch jede andere Stempelfarbe von Stampin´Up!, die auf Wasserbasis hergestellt ist (also nicht die Archivalkissen).



Besonders toll finde ich die Möglichkeit, mit den Stampin´Blends unsere Halbperlen und Strasssteinchen einfärben zu können.
Damit hat man dann zu jeder Karte die passenden Steine zur Hand.



Zum Start der Stampin´ Blends habe ich ein kleines Angebot für euch:

kauft das Kartenkit & das Stempelset "Farbenfroh"
sowie jeweils eine Kombipackung Stifte in Zartrosa, Aquamarin & Kürbisgelb.

                                  Preis: 75 Euro (anstatt 80,50 Euro)
                                                          Versand ist kostenlos


Sprecht mich gerne an, wenn ihr euch gleich alle Stifte gönnen möchtet!
Dann schnüre ich euch ein extra Rund-um-Sorglos-Paket!

Ich finde, das wäre doch auch ein tolles Geschenk zu Weihnachten, oder? ;-)


Alle Informationen zu den Stiften, eine Übersicht und auch das Stempelset und Kartenkit findet ihr in --> diesem Flyer <--

Und hier, wenn ihr die Bilder anklickt (dann werden sie größer):




         
~~~***~~~

Damit ihr die neuen Stifte möglichst schnell ausprobieren könnt,
gibt es heute Abend um 22 Uhr nochmal eine Sammelbestellung ♥

1 Kommentar:

  1. Hi Lena, es war schön, dich in Mainz kennengelernt zu haben :-) LG Bianca

    AntwortenLöschen