Dienstag, 31. Januar 2012

Lone und die Retro-Impressionen




Nein, ich habe mich nicht verschrieben.
Das soll schon "Lone" und nicht "Lena" heißen ;-)

Lone in Norwegen - um ganz genau zu sein.

Was Lone so in Norwegen macht, habe ich nicht nachgelesen.
Ich habe das Buch etwas zerschnitten.

Mein Jüngster meinte nur "Das daaaaaarfst du niiiiecht!!!!!".

Ja, man darf das nicht (zumindest wenn man erst 4 ist).
Aber wenn sowas Schönes dabei rauskommst, muß man (Mama)  es versuchen.

Die Innenseiten aus dem schönen alten Buch habe ich entfernt.
Sie wurden durch Farbkarton in Vanille pur ersetzt.





Dazu zwei Seiten aus dem Retro-Impressionen Designerpapier der Sale-A-Bration.
Und ein paar original Lone-Seiten.





Gebunden mit der Bind-it-All.




Fertig ist mein Lone-Retro-NotizBuch.


 

Kommentare:

  1. Super-schön. Und ein Notizbuch für mich will ich auch immer machen, meistens landen die dann aber doch woanders... ;-)
    Aber das mit dem Bücher-Zerschneiden - ich glaube, ich könnte es nicht.

    AntwortenLöschen
  2. So cool!! Wirklich mega genial!! Bin beeindruckt. :-)

    AntwortenLöschen
  3. Ein Traum!!! Ich hab auch noch ein paar so alte Schinken hier *g*
    Geht's Dir wieder besser?
    lg
    Bine

    AntwortenLöschen