Montag, 2. Dezember 2013

2. Dezember


 Wie habt ihr gestern den ersten Advent verbracht?



Bei uns in Ebern war Weihnachtsmarkt. Dort waren wir natürlich auch unterwegs und ein paar Teile für unsere neue Krippe durften mit nach Hause gehen.

~~~***~~~






Neulich habe ich euch diese Verpackung gezeigt.
Heute gibt es dafür eine kurze Anleitung.


Alles zuschneiden und falzen und am Ende zu dieser Verpackung zusammenkleben:


Und nun könnt ihr alles nach Geschmack dekorieren.
Viel Spaß beim Nachmachen!

Kommentare:

  1. Super! Vielen Dank für die Anleitung!!!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Lena,
    die Verpackung ist so schön. Hab ich war schon mal geschrieben aber ich muss es einfach nochmal tun. Ich find sie so schön. Danke für die Anleitung ist bei mir bereits abgespeichert.

    Einen schönen Tag
    Michaela

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Anleitung, die ich glatt "klaue". Wollte davon sowieso welche verschenken und war noch nach der Verpackung am überlegen.
    Vielen herzlichen Dank.

    AntwortenLöschen
  4. Wieder eine echt schicke Farbkombi. Es verführt zum nachbasteln ;-)
    LG Verena Beyer

    AntwortenLöschen
  5. So kleine Schokiverpackungen finde ich immer toll! Auf einem Weihnachtsmarkt war ich noch nicht, aber das kommt noch.
    LG
    Annett

    AntwortenLöschen
  6. Danke für die AnleitungVielleicht zeigst Du uns ja auch mal eib Bild Deiner neuen Krippe??? ...an Heligabend?
    lg angelika

    AntwortenLöschen
  7. hallo, Lena
    was für eine großartige Verpackung für die Schokolade am Stiel! Danke für deine Skizze, die ich gleich auf meine To-Do-Liste gesetzt habe!

    LG Regina

    AntwortenLöschen
  8. Danke für die Anleitung, die sind immer am besten :-)

    Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  9. Die Verpackung sieht wundervoll aus!
    Vielen Dank für die Anleitung!
    Glg, Sonja.

    AntwortenLöschen
  10. Da ist sie ja wieder, deine tolle Verpackung! Soooo schön.

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Lena, du wolltest es ja so *grins*
    Nach dem Frühstück habe ich meine Adventskalender im Flur wieder in ihre Kisten geräumt, mit Hilfe des Hausältesten zwei Ribba-Leisten montiert und die Adventskalender wieder dekoriert. Und wo wir schonmal dabei waren, wurden dann endlich die Gardinenleisten angeschraubt, ich habe 10 m dünnsten Gardinenstoff gebügelt und aufgehängt und schlussendlich haben wir meinen Couchtisch aufgebaut. Die Krönung war dann der lebendige Advent, der um 18 Uhr schon vorbei war, weil er klammheimlich auf 16.30 Uhr vorverlegt wurde. Nach dem Abendessen haben wir die erste Kerze angezündet und die ersten Plätzchen genascht - dann war endlich Advent.
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Lena,
    ich finde die Verpackung auch gaaaanz toll. Und ich werde sie mir die Anleitung auch "ausleihen". Hab hier nämlich Papier für Weihnachtskarten geschnitten, die jetzt nicht gebraucht werden. Es hat aber genau die Größe für diese Verpackung!
    LG Julia

    AntwortenLöschen
  13. Das mit dem ausgeschnittenen Wunschzettel ist ein wunderbares Detail, ganz toll!

    LG Tina B.

    AntwortenLöschen